Sonntag, 17. Februar 2013

RUNDE HÄKELKISSEN, DIY.

 MEIN ERSTER TUTORIALVERSUCH

Bilder  von links nach rechts:

~ im Winter abends schön gemütlich auf der Couch, nebenbei in die Röhre schauend häkeln, zb. das runde Kissen "MABEL" von Sarah London  "hip to hook"
( man muß recht weit nach unten scrollen )

~ dann das Innenkissen zuschneiden ( ca 48 cm Durchmesser ), das muß größer sein als das Häkelwerk 
( Durchmesser ca 40 cm ), da sich das durch die stetigen Zunahmen wellt.

~ zusammennähen 

~ Kissen mit Bastelwatte schön üppig füllen, ich habe ca. 400g verbraucht

~ nun das Rückteil zuschneiden, 2 Kreise -Stoff am Besten doppelt legen (auch im Durchmesser von  48 cm ) zuschneiden

~ für die Schlupföffnung das untere Viertel von beidenKreisen abschneiden ( wie auf Bild 4 gezeigt).


  ~ nun den Saum ( bei beiden Kreisen) an der geraden Kante umnähen und beide Teile so übereinanderlegen, das es wieder einen runden Kreis ergibt und rund herum abzackeln

~ Häkelwerk und Rückteil rechts auf rechts legen, so das das Häkelwerk mittig auf Rückteil  liegt

~ an 4 Punkten, also oben-unten-rechts und links zusammenstecken und gleichmäßig weiter stecken

~ wenden 


 ~ dann zusammennähen, am besten mit der Stoffseite unten, 
die Nähmaschine transportiert das besser

~ das Innenkissen reinstopfen, FERTIG.


das 2. Kissen hab ich ohne Anleitung gehäkelt, einfach nur Stäbchen, 
ich werde darüber auch noch ausfürhlicher berichten...
 

Ich hoffe ihr könnt mein Geschreibsel nachvollziehen, ich übe noch....( smile )

Liebe Grüße und viel Spaß beim Nachmachen!
Bei Fragen könnt ihr mich gern kontaktieren!